Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Mohn

Mohn

von Hannes Etzlstorfer; Reinhard Linke; Christoph Mayer

Hardcover

2019 Kral, Berndorf

Auflage: 1. Auflage

96 Seiten; 202 mm x 126 mm

ISBN: 978-3-99024-863-8


0 Rezensionen
Rezension verfassen



€ 14.90 (inkl. USt.)


versand- oder abholbereit in 48 Stunden


Auf den Merkzettel
Weiterempfehlen
Langtext
Mohn - Mohnzelten und Mohnnudeln sind die wohl bekanntesten kulinarischen Verkaufsschlager, für die der Waldviertler Graumohn die Grundlage bildet. Die Verwendungsmöglichkeiten dieser von der EU Geschützten Ursprungsbezeichnung sind aber vielfältig und reichen von Mohnschokolade über Mohnkaffee bis hin zur Mohnseife. Im Juli prägt die weiß-lila-rote Mohnblüte die Waldviertler Landschaft.
Die erste urkundliche Erwähnung von Mohn findet sich um 1280 in einem Urbar des Stiftes Zwettl. Der Graumohn aus dieser Region hatte in weiterer Folge auch eine internationale Bedeutung, noch 1930 wurde er an der Londoner Handelsbörse notiert. Ab den 1980er-Jahren wurde die alte Tradition des Mohnanbaus im Waldviertel wiederbelebt. Heute wird im Waldviertel auf rund 1.500 Hektar Waldviertler Graumohn, der sich vor allem durch seinen milden und nussartigen Geschmack auszeichnet, angebaut. Seit Jahrzehnten weit über die Landesgrenzen bekannt ist das Mohndorf Armschlag, welches sich die Vermittlung von Wissen, Tradition und Verwendung zum Ziel gesetzt hat. Mit Essays und Texten, Rezepten, Bildern und Fotos unter anderem von:
Carl Aigner, Birgit Brunner, Marlene Ernst, Hannes Etzlstorfer, Franzobel, Martin Haidinger, Klaus Hölzl, Lotte Ingrisch, Reinhard Linke, Christoph Mayer, Thomas Sautner, Franz Traunfellner und Linde Waber.

Dr. Reinhard Linke, Jahrgang 1959, seit 1988 als Radio-, Fernseh- und Online-Journalist beim ORF Niederösterreich tätig, vor allem zu politischen, historischen, zeitgeschichtlichen und kulturellen Themen. Verfasser und Herausgeber mehrerer Bücher (zuletzt "Leopold Figl und seine Zeit" und Kurt Ohnsorg. Keramik aus Leidenschaft ), CDs und DVDs. Seit Jahren außerdem Mitarbeiter bei Kunst- und Zeitgeschichteausstellungen, Moderator (u.a. im Haus der Geschichte in Sankt Pölten) und Programmkurator der WALDVIERTEL AKADEMIE. Dr. Hannes Etzlstorfer, geboren 1959, ist Kunst- und Kulturhistoriker, Ausstellungskurator und Kulturjournalist in Wien und Neulengbach. Beschäftigt sich seit 2006 auch intensiv mit kulinarisch-gastrosophischen Themen, die in Publikationen und Ausstellungen wie Küchenkunst und Tafelkultur (Österreichische Nationalbibliothek in Wien), Kosher for (Jüdisches Museum in Wien), Mahlzeit (OÖ. Landesausstellung im Stift Schlierbach), Kulinarisches Kloster (Stift Schlägl), Schmeckts? (Stadtgalerie Klagenfurt) sowie jüngst in der Schau Ecco il gran desco splende (Palazzo Ducale in Mantova) einflossen. Christoph Mayer, geboren 1985, ist Kultur- und Eventmanager und seit 2008 Geschäftsführer der Kultur- und Bildungsinitiative WALDVIERTEL AKADEMIE. Grenzüberschreitende Projekte und Veranstaltungen, Diskussionen und Tagungen zu aktuellen Themen der Region sowie innovative Kultur- und Eventkonzepte in den Sparten Musik, Jugendkultur, Film und Sport bestimmen seine tägliche Arbeit.

Buchtipp

Petra Altmann empfiehlt

Die Phantasie der Schildkröte

Im Leben von Edith läuft alles nach strengen Ritualen ab, bis ein...
mehr dazu

 
Magazin online lesen
Prospekt online lesen
Unsere Bestseller Belletristik
1
Bernhard Aichner
3
Didier Conrad;Jean-Yves Ferri


ÖFFNUNGSZEITEN unserer Geschäftslokale

Filiale Schrems

MO - FR:  07:15 - 12:00 und
                  14:00 - 18:00 Uhr
 SA:           07:15 - 12:00 Uhr

 

Filiale Gmünd

MO - FR:  07:30 - 12:00 und
                  14:00 - 18:00 Uhr
 SA:           07:30 - 12:00 Uhr