Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

111 Orte im Waldviertel, die man gesehen haben muss

111 Orte im Waldviertel, die man gesehen haben muss

Reiseführer

von Johanna Uhrmann; Erwin Uhrmann

Taschenbuch

2018 Emons

Auflage: 2., überarb. Aufl.

230 Seiten; m. zahlr. farb. Fotos u. 1 Kte.; 207 mm x 138 mm

ISBN: 978-3-7408-0346-9


1 Rezension
Rezension verfassen



€ 17.50 (inkl. USt.)


versand- oder abholbereit in 48 Stunden


Auf den Merkzettel
Weiterempfehlen
Langtext
In tiefen Wäldern, auf weitläufigen Hochebenen, in geheimnisvollen Burgen, im Sternenhimmel und oft sogar unter der Erde verbergen sich die gut gehüteten Geheimnisse des Waldviertels. Da steht ein altes Präsidentenflugzeug am Ortsrand, zwischen den Bäumen versteckt sich ein seltsam beschriebener Granitriese, eine Lichtung lädt Ufos zum Landen ein, in einem Keller wird Boot gefahren, das Kaiserpaar Franz Joseph und Sisi serviert selbst gebackenen Kuchen und viele Wege scheinen in den Weltraum zu führen. Lange Zeit galt das Waldviertel als Ende der Welt mit dem Eisernen Vorhang im Rücken. Mancherorts scheint die Zeit heute noch stehen geblieben zu sein. Künstler, kreative Handwerker und Visionäre zieht es seit jeher in die oft menschenleeren Gegenden. Dort verwirklichen sie ihre Ideen und zaubern sich eigene Welten, die zum Besuch einladen.

Uhrmann, Johanna
Johanna Uhrmann ist in Niederösterreich geboren und aufgewachsen. Sie ist Grafikdesignerin, Fotografin und Kunsthistorikerin und lebt in Wien. Sie veröffentlichte unter anderem ein wissenschaftliches Buch über den Wiener Architekten Anton Valentin und gestaltet Kunstkataloge und Kunstbücher für Museen sowie Sachbücher und Zeitschriften. Sie liebt Architektur und reist gerne.

Uhrmann, Erwin
Erwin Uhrmann ist in Niederösterreich geboren und verbrachte seine Kindheit im Waldviertel. Er ist Schriftsteller und lebt in Wien. Zuletzt erschienen der Roman 'Ich bin die Zukunft' und der Lyrikband 'Abglanz Rakete Nebel'. In seinen Romanen, Erzählungen und Gedichten geht es um die Flucht aus dem Alltag und Brüche mit der Zivilisation. Er liebt es zu reisen und hält sich gern in einsamen Gegenden auf.

Waldviertel unplugged 24. April 2018
Wieder ein toller Reiseführer aus dem Haus Emons, der uns Ausflugsorte abseits der touristischen Trampelpfade anbietet.

Von A wie Allensteig bis Z wie Zwettl sind die 111 unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten aufgelistet. Ein paar davon waren mir bislang unbekannt. Als erklärter Waldviertel-Fan könnte ich wahrscheinlich noch einmal 50 interessante Locations hinzufügen …

Ich kann mir vorstellen, dass den Autoren die Auswahl schwergefallen sein muss. Das Waldviertel bietet einfach für jeden Geschmack schöne Ausflugsziele. Von Naturdenkmälern bis hin zu alten Burgen und Schlössern, von Kulinarik bis Kunst.

Fazit:

Wer gerne bislang unbekannte geheimnisvolle Orte kennen lernen möchte, ist hier richtig. Gerne gebe ich 5 Sterne.
Buchtipp

Sabine Hechenberger empfiehlt

Interview mit einem Mörder

Ein schräger Kriminalroman bei dem auch der Humor nicht zu kurz...
mehr dazu

 
Magazin online lesen
Unsere Bestseller Belletristik
1
Wolf Haas
2
3
Bernhard Aichner


ÖFFNUNGSZEITEN unserer Geschäftslokale

Filiale Schrems

MO - FR:  07:15 - 12:00 und
                  14:00 - 18:00 Uhr
 SA:           07:15 - 12:00 Uhr

 

Filiale Gmünd

MO - FR:  07:30 - 12:00 und
                  14:00 - 18:00 Uhr
 SA:           07:30 - 12:00 Uhr