Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Der kleine Hui Buh - Verspukt und zugehext!

Der kleine Hui Buh - Verspukt und zugehext!

Die verschwundene Stunde / Sven will zur Feuerwehr. Das Buch zum Hörspiel. Zwei Geschichten in einem Band

von Ulrike Rogler; Simone Veenstra

Hardcover

2019 Coppenrath, Münster

Auflage: 1. Auflage

128 Seiten; 35 farb. Abb., 4-fbg.; 227 mm x 180 mm; ab 5 Jahre

ISBN: 978-3-649-63169-9


3 Rezensionen
Rezension verfassen



€ 13.40 (inkl. USt.)


versand- oder abholbereit in 48 Stunden


Auf den Merkzettel
Weiterempfehlen
Langtext
Der kleine Hui Buh träumt davon, auf Schloss Burgeck zu spuken. Aber als Nachwuchsgespenst muss er das Gruseln erst noch lernen. In der Geheimzentrale für Gespenster, Hexen und andere magische Wesen bringt Lehrmeister Frederik dem kleinen Hui Buh und der Hexe Hedda Hex alles Nötige bei: Wie man sich eine lustige Riesennase hext, durch die Luft schwebt oder Dinge groß- und kleinspukt. Gar nicht so einfach! Vor allem, wenn man so vorlaut und tollpatschig ist wie Hui Buh. Aber das Gespenst hat das Herz am rechten Fleck und hilft - zusammen mit Hedda Hex - so manchem Kind in Not.

Der Gespensterklassiker - jetzt zwei Geschichten in einem Band zum Vorlesen ab 5 Jahren

www.derkleinehuibuh.de


Gespenster- und Hexenabenteuer 24. September 2019
von Lea
Ein wirklich lustiges und verspieltes Kinderbuch ist der erste Band von „Der kleine Hui Buh“. Obwohl mir das Titelbild gar nicht so gut gefallen hat, ist der Inhalt echt klasse, macht Kindern viel Freude und eignet sich auch zu (etwas längerem) Vorlesen. Außerdem werden neben ein bisschen Quatsch auch viele tolle Werte vermittelt. Ich gebe vier Sterne für dieses Buch.
Die Geschichten vom Schlossgespenst Hui Buh werden viele kennen. Doch wie Hui Buh als er klein war? Das wird hier erzählt. Zusammen mit seiner Freundin und Hexe Hedda Hex bekommt er Unterricht im Spuken. Dass er dabei tolle Abenteuer erlebt, zum Beispiel mit den Schulkindern oder auf dem Feuerwehrfest ist fast schon selbst verständlich.
Der Schreibstil hat mich für ein Kinderbuch ab 5 Jahren total überzeugt. Schwierige Wörter werden, wenn sie benutzt sind, erklärt. Auch beim Vorlesen hilft die einfache Sprache natürlich. Die Abenteuer von Hui Buh und Hedda Hex sind wirklich lustig.
Was mir auch gut gefallen hat, dass die beiden Schwächeren helfen und auch mal den richtigen Leuten einen Denkzettel verpassen. Aber natürlich treten sie auch – gerade bei ihren Hex- und Spukübungen – gerne mal in Fettnäpfchen, bei denen man sich ordentlich vor Lachen verkringeln kann.
Viele bunte, oft große, und schöne Illustrationen runden das positive Leseerlebnis ab. Ich fand auch schön, dass es ein Doppelband war, so konnte man gleich noch eine zweite Geschichte lesen. Ich bin auch schon gespannt auf den nächsten Teil. Da mir trotzdem noch etwas richtig außergewöhnliches für ein Top-Kinderbuch gefehlt hat, bleibe ich bei sehr guten vier Sternen und empfehle das Buch auch gerne weiter.
süße Erzählung 22. September 2019
Die Idee für dieses Buch ist äußerst süß und herzig - perfekt für die Zielgruppe. Die Umsetzung ist herzallerliebst - die Charaktere einfach perfekt gelungen.
Wer Gespenster und Hexen mag, wird Hui Buh und Hedda Hex lieben - uns konnten die beiden gleich von Anfang an in ihren Bann ziehen. Sie sind witzig und etwas tollpatschig - einfach unterhaltsam und sympathisch.
Eine perfekte Gute Nacht Geschichte.
Das Cover und die paar Illustrationen im Buch sind auch perfekt gelungen.
Von uns gibt es eine Empfehlung für das Buch - ohne Einschränkungen.
auch Gespenster und Hexen müssen in die Schule 16. September 2019
Die Hörspiele von Hui Buh dem Schlossgespenst kennt wohl so gut wie jeder. Nun gibt es die ersten Geschichten dieser Hörbücher auch als richtiges Buch, bebildert mit wunderschönen Zeichnungen. Die beiden Geschichten in diesem Doppelband sind: "Die verschwundene Stunde" und "Sven will zur Feuerwehr"

Hui Buh und Hedda Hex haben ihren ersten Schultag auf dem Dachboden der Grundschule von Burgeck und ihr Lehrmeister ist Frederik die Fledermaus. Auch wenn Hui Buh und Hedda so ungeduldig sind, dass sie am liebsten gleich richtig schwierige Aufgaben lösen würden, müssen sie alles erst einmalmal von Anfang an lernen und sie merken dann auch schnell, dass ihre ersten Aufgaben auch nicht so einfach sind, wie sie anfangs dachten. Doch die beiden Gespenster- und Hexen- Lehrlinge finden natürlich einen Weg, ihre gestellten Aufgaben, bravourös zu meistern.

"Der kleine Hui Buh - Verspukt und zugehext!" ist für Kinder ab 5 Jahren empfohlen und ich finde , für dieses Alter ist es auch bestens geeignet. Es hat sehr großen Spaß gemacht, dieses Buch mit meinem Neffen zusammen zu lesen ( bzw. vorzulesen). Die bunten Illustrationen finde ich sehr liebevoll gezeichnet und auch genau passend zu den Geschichten.
Ein wunderschönes Kinderbuch, über das sich ganz sicher viele Kinder freuen werden.
Buchtipp

Petra Altmann empfiehlt

Die Phantasie der Schildkröte

Im Leben von Edith läuft alles nach strengen Ritualen ab, bis ein...
mehr dazu

 
Magazin online lesen
Unsere Bestseller Belletristik
1
2
Jo Nesbø
3
Ildikó von Kürthy


ÖFFNUNGSZEITEN unserer Geschäftslokale

Filiale Schrems

MO - FR:  07:15 - 12:00 und
                  14:00 - 18:00 Uhr
 SA:           07:15 - 12:00 Uhr

 

Filiale Gmünd

MO - FR:  07:30 - 12:00 und
                  14:00 - 18:00 Uhr
 SA:           07:30 - 12:00 Uhr